Provisionsfrei für den Verkäufer/Vermieter, stimmt das?

Eingetragen bei: Makler | 0

Der Käufer wird dann vielleicht die Zeche zahlen?!

Kann das theoretisch funktionieren?

Auf dem Papier ja. Man kann den zukünftigen Mieter bzw. Käufer vertraglich dazu verpflichten eine Provision zu bezahlen. Doch bedenken Sie bitte, dass auch Käufer oder Mieter nicht dumm sind. Und sie können auch rechnen und 1+2 zu mindestens mit dem Taschenrechner zusammenzählen. Desweiteren ist es so, dass viele Interessenten bei der Suche nach einer passenden Immobilie einfach sämtliche Anzeigen mit Provision ignorieren.

Wie sieht es also in der Praxis aus?

Nun, wenn Sie Ihre Immobilie(n) mit Provision für den Käufer/Mieter anbieten, dann wird die Vermarktung der Immobilie wesentlich länger dauern, da sich diejenigen, die nicht bereit sind eine Provision zu bezahlen, gerade heute in der Wirtschaftskrise, einfach nicht melden werden.

Jeder Tag, der unnötig vergeht, in der die Immobilie leer steht oder einfach nicht verkauft wird, kostet Geld. Und zwar Ihr Geld. Das ist eine Tatsache.

Wenn sich ein Interessent findet, der bereit ist die Provision zu bezahlen, nun dann wird er im Gegenzug den einen oder anderen Monat mietfrei oder einen erheblichen Rabatt auf die reguläre Miete haben wollen. In Fall eines Verkaufs wird der Interessent realistischer weise einen Rabatt auf den Kaufpreis von Ihnen haben wollen, der mindestens der Provision entspricht, ansonsten wird er einfach nicht unterschreiben.

Wie auch immer, Sie werden in Summe durch die längere Vermarktung und durch den notwendigen Rabatt letztlich sehr wahrscheinlich zusätzliche Kosten haben mindestens in Höhe der Provision, oder mehr. D.h. es wäre im Nachhinein betrachtet für Sie günstiger gewesen, Sie hätten die Provision sofort selbst bezahlt und hätten die Immobilie provisionsfrei angeboten.

Welche Alternative gibt es?

Ja es gibt eine Alternative. Es gibt eine Reihe von Makler, die ohne sogenannte Außenprovision arbeiten, also provisionsfrei für den Käufer.

Letztlich geht es einfach darum die Kosten zu senken, indem man die Effizinz erhöht.
Das erreicht man durch konsequente Nutzung marktführender Dienstleister und Kooperationspartner, das Internet bietet vielfältige Kooperationsmöglichkeiten. Die neuen Technologien bieten enorme Einsparpotentiale, die die meisten Unternehmen einfach viel zu wenig nutzen. Auch Makler müssen sich diesen Realitäten stellen, und die guten Makler sind auch bei der Nutzung der modernen technischen Hilfsmittel führend. Immer nach dem Prinzip, das was man richtig gut kann, macht man selbst. Alles andere lässt man durch marktführende externe Dienstleister umsetzen. Nichts Neues also, nur durch das Internet ist die Auswahl der Kooperationspartner grösser geworden und der Wettbewerb hat sich verschärft. Der Kunde bekommt ein rundum zufriedenstellendes und hochwertiges Servicepaket zu einem deutlich günstigeren Preis.

Sie als Kunde entscheiden, ob in Zukunft endlich mit überhöhten Provisionen Schluss sein wird. Sie können einen Wandel in der Branche bewirken, indem Sie zu Ihrem Vorteil bewusst auf außenprovisionsgestützte Vermittlung verzichten und sich für die für den Käufer provisionsfreie und moderne Vermittlung entscheiden.

Sokol Mihajlovic

Telefon 0211/13956433

Online PR-Portal für Social Media News Portal für Pressemitteilungen und Fachpublikationen.

[si_contact_form]